Unser UnitedGaming Rust Server

  • Guten Tag liebe Community,


    In diesem Post möchte ich euch einmal kurz unser Konzept sowie die Durchführung und Story unseres Rust Servers präsentieren, zu welchem wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau sagen können wann dieser online geht.

    In den letzten paar Tagen haben Developer, sowie Head of Support und Administrative sich Gedanken über ein einmaliges Rust Projekt gemacht, welches ablenkt von ständigem PvP und dem normalen BaseBuilding in Rust.


    Der Rust Server, sowie er jetzt steht, wird mit Spielergesteuerten Fraktionen aufgebaut sein. Es gibt dort dann einmal das Militär, welches auf unserer wunderschönen Insel gestrandet ist, um die dort aufständigen Rebellen, Banditen und die dort frei lebenden Menschen auszulöschen um für den Diktatorenstaat neue Fläche zu erbeuten, welche, aufgrund des hohen Ölvorkommens auf der Insel, sehr beliebt ist. Jedoch werden diese Ölvorkommen von den aufständigen ständig durch das dort gelegene Hauptquartier bewacht und verteidigt.

    Der Server wird durchgehend durch ein Whitelisting System überwacht, welches Support Bewerbungen vorraussetzt, um die ""normale" Rust Community" auszuschließen und daraus ein Communityprojekt zu machen.

    !AUFGRUND DESSEN, DASS DAS PROJEKT NUR DURCH WHITELIST UND STÄNDIGE ERWEITERUNG LEBT/ÜBERLEBT SUCHEN WIR DESWEITEREN AUCH NOCH SUPPORTER UND DEVELOPER, WELCHE STÄNDIGE MAPERWEITERUNGEN DURCHFÜHREN!


    Die Fraktionen einmal einfach erklärt:


    Militär:

    Das Militär ist im Grunde eine eigenständige durch Spieler gesteuerte Fraktion, welche im Endeffekt alles und jeden auf der Insel auslöschen und dortiges Gebiet erobern möchte um an dessen Ölvorkommen zu kommen.

    Rebellen sowie Banditen probieren dies natürlich zu verhindern und haben auch keine Möglichkeit mit dem Militär zu Handeln, jedoch ist es Möglich, dass eine der beiden Fraktionen einen vorübergehenden Waffenstillstand mit dem Militär aushandelt.

    Doch aufgepasst! Natürlich hat die andere Fraktion dann die Möglichkeit ebenfalls Krieg mit dieser Fraktion anzufangen, deshalb ist größte Vorsicht geboten.

    Das Militär prahlt natürlich, wie immer, mit deren Ausrüstung, welche jedoch erobert werden kann, sowie mit deren Militärbasis, welche bis zum heutigen Zeitpunkt an einem unbekannten Ort liegt und erkundet werden muss.

    Gerüchte jedoch erzählen, dass diese uneinnehmbar sei und diese einer Festung gleicht. Das Militär wird zudem von der Spielerzahl eingegrenzt aufgrund der besseren Ausrüstung und Basis.


    Rebellen:

    Die Rebellen sind ebenfalls eine durch Spieler gesteuerte Fraktion, welche den Auftrag haben ihre Ölvorkommen zu beschützen um dessen Eroberung durch das Militär zu verhindern.

    Die Rebellen arbeiten im Grundlegenden teilweise mit den Banditen und frei lebenden Menschen zusammen, jedoch sollte der Punkt Waffenstillstand beachtet werden!

    Die Ausrüstung wird dem Militär nicht stark unterlegen sein und die Spielerzahl wird sich fürs erste auf unbegrenzte Maße beschränken, wird jedoch im weiteren Spielverlauf entschieden.


    Banditen:

    Wie oben schon erwähnt arbeiten die Banditen mit den Rebellen zusammen gegen das Militär, jedoch haben sie etwas gegen Frei lebende Menschen und rauben diese aus um deren Ausrüstung und Fortschritte zu erbeuten, da ihnen nicht passt, dass die Rebellen ihnen stark überlegen sind. Ihr Ziel ist es den Rebellen einmal überlegen zu sein. Ihre Ausrüstung und Basis wird sich bis auf kleine Einzelheiten auf das nötigste beschränken, sie haben jedoch noch einige Vorteile um Anreize zum bespielen dieser Fraktion zu Gewährleisten, welche wir jedoch zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekanntgeben.


    Frei lebende Menschen:

    Die Frei lebenden Menschen sind einfach normale, von den Fraktionen abgeschnittene, Menschen welche ihre eigene Base errichten und eigene Ausrüstung sammeln können. Sie dürfen eigene Fraktionen, ohne große Befragung, im Support anmelden und "ihr eigenes Ding" machen. Jedoch sollten sie vor Militär und Banditen aufpassen, haben jedoch die Möglichkeit Handel mit den Fraktionen zu betreiben.

    Weiteres zu dieser "Fraktion" geben wir noch bekannt. Sollten wir jedoch merken, dass jeder sich für die Frei lebende "Fraktion" entscheidet, werden wir diese auch beschränken.


    Schlusswort zum Thema: Natürlich hat Jede Fraktion die Möglichkeit durch gewisse Punkte seine Basis oder auch Ausrüstung zu erweitern/verbessern!


    Sollten noch Fragen bestehen könnt ihr euch jederzeit an die Administrative zu jedem Punkt wenden. Auch Vorschläge zur Verbesserung sind gerne gesehen und erwünscht.

    Zudem sollte bedacht werden, dass dies hier nur das Grundkonzept ist und wir dieses nahezu täglich erweitern und verbessern.


    Mit freundlichen Grüßen

    Max - Rust Administrator und Developer